© TV Südbaden

Würzburg: Mutmaßlicher Autobahnschütze vor Gericht

Der mutmaßliche Autobahnschütze aus der Eifel ist wegen versuchten Mordes angeklagt. Das hat die Staatsanwaltschaft Würzburg heute mitgeteilt. Über Jahre hinweg soll der 58-jährige Lkw-Fahrer auf andere Fahrzeuge geschossen haben. Insgesamt es geht um 169 Fälle, darunter fünfmal um versuchten Mord.