© TV Südbaden

Stuttgart: Verkehrsminister Hermann ließ Mittel für Lärmschutz liegen

© TV Südbaden

Landesverkehrsminister Winfried Hermann hat nach einem Zeitungsbericht rund 15 Millionen Euro des Bundes für Lärmschutzprojekte nicht angerührt. Das geht aus einem Schreiben des Bundesfinanzministeriums hervor, schreibt die „Heilbronner Stimme“. Grün-Rot habe in den Jahren 2011 bis 2013 für Lärmsanierungsmaßnahmen an Bundesfernstraßen anstatt 30,8 Millionen Euro nur 15,8 Millionen verbaut.