© Landtag von Baden-Württemberg

Stuttgart: Landesregierung einigt sich auf Haushalt ohne Schulden

© Landtag von Baden-Württemberg

Die baden-württembergische Landesregierung hat sich nun doch auf einen Haushalt ohne neue Schulden schon im Jahr 2016 geeinigt. Ministerpräsident Winfried Kretschmann folgt damit den Plänen von Finanzminister Nils Schmid. Ursprünglich war die Nettonull erst für 2020 geplant. Durch unerwartete finanzielle Spielräume kann diese aber vorgezogen werden – hieß es. Im kommenden Jahr soll ein erster Schritt getan werden und rund 300 Millionen Euro weniger Kredite aufgenommen werden.