© DRF

Höxter: Lkw kollidiert mit Schulbus – fünf Schüler verletzt

© DRF

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Schulbus kam es heute gegen 7.30 Uhr in Warburg-Scherfede. Der 44-jährige Busfahrer befuhr außerhalb geschlossener Ortschaft die vorfahrtberechtigte Straße „Trift“ von Scherfede-West aus kommende in Richtung Ortsmitte. Gleichzeitig befuhr ein 38-Jähriger mit einem Lkw mit einem leeren Siloauflieger die Straße „Schwarzer Weg“ in Richtung Hammerhof. Im Kreuzungsbereich fuhr der Lkw seitlich in den vorbeifahrenden Bus. Die gesamte rechte Fahrzeugseite wurde dabei eingedrückt und die Fenster zersplitterten. Der Bus kam  hinter der Kreuzung nach links von der Fahrbahn ab und an einer Böschung zum Stehen. In dem Bus befanden sich 43 Grundschüler auf dem Weg zur Schule nach Scherfede. Fünf der Kinder wurden bei dem Unfall verletzt, zwei davon leicht, drei schwer verletzt. Ein zehnjähriger Junge wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, die beiden anderen mit Rettungswagen in umliegende Kliniken gebracht. Auch die beiden Fahrer wurden leicht verletzt. Um die anderen Schüler und deren Angehörigen kümmerten sich Notfallseelsorger und Einsatzkräfte der Polizei.