©  mowitsch - Fotolia.com

Hamburg: Polizei hebt Gefahrenzonen auf

Tagelang konnten Anwohner ohne Vorwand einfach kontrolliert und des Platzes verwiesen werden. Damit ist in Hamburg jetzt Schluss. Die Stadt hat die drei Gefahrenzonen in der Stadt aufgehoben. Die damit verfolgten Ziele sind erfüllt – sagte ein Sprecher.  Die Gebiete waren eingerichtet worden, nachdem es immer wieder massive Übergriffe auf Beamte und Krawalle gegeben hatte. Höhepunkt war die Attacke auf die Davidwache, bei der drei Polizisten schwer verletzt wurden. Unstimmigkeiten gibt es aber weiter darüber, wer wirklich dahinter steckt.