© Artem Furman - Fotolia.com

Emmendingen: Gedenken an verstorbene Drogenabhängige

Rund zwanzig Menschen haben im Stadtgarten Emmendingen der verstorbenen Drogenabhängigen gedacht. Das Ganze fand im Rahmen eines europaweiten Gedenktages statt, der seit 1998 gefeiert wird. Angehörige und Freunde konnten persönliche Worte auf einen Zettel schreiben und diesen per Luftballon in den Himmel steigen lassen. Insgesamt ist die Zahl der Drogentoten gesunken. In Baden-Württemberg sind vergangenes Jahr 118 Menschen an den Folgen von Drogenkonsum gestorben und damit neun weniger als noch im Vorjahr.