Berlin: Viele Langzeitarbeitslose haben Schulden- und Suchtprobleme

Psychische Krankheiten und Suchtprobleme sind vor allem unter Langzeitarbeitslosen verbreitet. Mindestens zwei Millionen Hartz IV-Empfänger sind davon betroffen, berichtet die Saarbrücker Zeitung unter Berufung auf den DGB. Die Gewerkschaft kritisiert, dass die zuständigen Kommunen die Betroffenen mit ihren Problemen meist alleine lassen.