© Fotolia.com

Berlin: Minister sollen künftig nur noch abhösichere Telefone nutzen

Deutschland zieht Konsequenzen aus dem mutmaßlich abgehörten Handy von Kanzlerin Angela Merkel. Für Minister und hohe Beamte sollen künftig strengere Regeln fürs Telefonieren gelten. Entsprechende Pläne verfolgt das Innenministerium, berichtet die BILD heute Morgen. Danach soll es eine neue „Nutzungsrichtlinien“ geben, die Minister und hohe Beamte auffordert, für vertrauliche Dienstgespräche künftig nur noch abhörsichere Telefone zu benutzen. Handys ohne Sicherheitssoftware wären damit künftig tabu.Inzwischen fordern SPD, Linke und Grüne einen Untersuchungsausschuss zu den Ausspähaktionen der NSA. Die Union ist einverstanden – so Fraktionschef Volker Kauder im ZDF.
Nach US-Medienberichten, hat die NSA zugegeben, Merkel noch bis dieses Jahr ausspioniert zu haben. Die Bespitzelung soll erst vor wenigen Wochen eingestellt worden sein.