© Deyan Georgiev - Fotolia.com

Berlin: Es kracht immer häufiger auf den Straßen

© Deyan Georgiev - Fotolia.com

Auf Deutschlands Straßen hat es im vergangenen Jahr so oft gekracht wie nie seit der Wiedervereinigung. Bundesweit hat die Polizei rund 2,4 Millionen Unfälle erfasst.  Gleichzeitig ist die Zahl der Verkehrstoten auf einen historischen Tiefstand gesunken. Insgesamt rund 3300 Menschen sind bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Das ist der niedrigste Stand seit Beginn der Erhebung im Jahr 1953.