© Henning Schacht

Berlin: Dobrindt gegen niedrigere Promillegrenze für Radfahrer

© Henning Schacht

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt ist strikt gegen eine niedrigere Promillegrenze für Fahrradfahrer. Schon heute machten sich alle Fahrradfahrer strafbar, die Alkohol getrunken haben, sagte der CSU-Politiker der Passauer Neuen Presse. Wichtiger sei eine verstärkte Aufklärung. Derzeit gehen Radfahrer mit weniger als 1,6 Promille Alkohol im Blut straffrei aus, falls sie den Verkehr nicht gefährden.