© strubel - Fotolia.com

Deutschland: Diebe schlagen häufiger in der Bahn zu

© strubel - Fotolia.com

In deutschen Zügen treiben sich immer mehr Diebesbanden herum. Die Zahl der Diebstähle bei der Bahn hat sich auf über 14-tausend Fälle im Jahr 2013 erhöht. Ein Jahr zuvor waren es noch rund 11600 – sagte die Bundespolizei der ARD. Das ist ein Plus von 22 Prozent. Die Ermittler gehen von organisierter Kriminalität aus, meist handelt es sich um Taschendiebe, die in Teams unterwegs sind. Als Konsequenz kündigte die Bundespolizei an, verstärkt Zivilbeamte in den Zügen einzusetzen.