©  Deutscher Engagementpreis

Südbaden unter den Nominierten für den Deutschen Engagementpreis 2020

Finazielle Unterstützung für Engagement

Deutschlandweit engagieren sich rund 31 Millionen Menschen freiwillig in Vereinen und Organisationen. Um dieses Engagement zu würdigen und aufzuzeigen, wie wichtig diese für unsere Gesellschaft sind, gibt es seit 2009 den Deutschen Engagementpreis. Gefördert wird der Deutsche Engagement- und Publikumspreis unter anderem durch das Bundesfamilienministerium. Es ist einer von knapp 700 Wettbewerben und Preisen in Deutschland für freiwilliges Engagement.

Abstimmen noch bis Ende Oktober möglich

Zwischen dem 15. September und dem 27. Oktober 2020 kann man unter www.deutscher-engagementpreis.de noch abstimmen, wer den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis gewinnen soll und für seine Organisation nutzen darf. Aber auch schon die TOP 50 können sich freuen: alle dürfen an einer kostenlosen Weiterbildung in Berlin teilnehmen. Die Mischung der Nominierten ist bunt: Integrations-, Menschenrechts-, oder auch Umweltorganisationen sind beispielsweise  nominiert.

Südbaden ist auch unter den Nominierten

Mit der Lörracher Schöpflin Stiftung, die sich für ein selbstbestimmtes Leben der Jugend einsetzt oder auch den Freiburger Stadtpiraten, die Flüchtlingskinder und Jugendliche unterstützen, ist auch Südbaden unter den knapp 380 Nominierten vertreten.

(ab)