Der SC Freiburg vor dem Spiel in Kaiserslautern

Der SC Freiburg geht trotz des Ausfalls von Vincenzo Grifo optimistisch in das Spiel am Freitag Abend beim 1. FC Kaiserslautern. Der kreative Mittelfeldmann und Freistoß-Kunstschütze fällt nach einer  im Test gegen St. Gallen (0:0) erlittenen Innenband-Verletzung aus.  Laut Trainer Christian Streich muss der SC auf Grifo mindestens die nächsten zwei, eher die nächsten drei Spiele verzichten.

Nach dem gelungenen Saisonstart will der SC bei bislang schwächelnden Lauterern den nächsten Sieg einfahren. Christian Streich geht von einem 50-50 Spiel aus.

Karim Guede vor dem Spiel beim FCK
Christian Streich erwartet ein ausgeglichenes Spiel in Kaiserslautern

Ist Christian Streich einer dieser, von Mehmet Scholl kritisierten, Laptop-Trainer?

Welche deutlichen Worte Christian Streich zu den aktuellen finanziellen Entwicklungen im Englischen Club-Fußball hat, erfahren sie hier.