© TV Südbaden

Bürger können über neuen Bahnanschluss zum EuroAirport mitbestimmen

Gleich drei unterschiedliche Anbindungen sollen für bessere Anbindungan den Flughafen sorgen

Am Donnerstag (13.09.2018) beginnt der zweite Schritt in der Planung für eine neue Anbindung zum EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg. Geplant sind der Bau eines 6 km langen Schienenabschnitts und einer mit dem Flughafen verbundenen Haltestelle.

Die Strecken Mulhouse-Basel-Liestal, EuroAirport-Basel-Laufen und Strassburg-Mulhouse-Basel sollen im Halbstundentakt genutzt werden können. Die Kosten für die neuen Strecken sollen voraussichtlich 250 Millionen Euro kosten und bis 2028 in Betrieb genommen werden.

Mitwirkungsphase startet heute

Vom 13. September bis zum 12. Oktober haben Bürger aus der Schweiz, Deutschland und Frankreich die Gelegenheit sich über die geplanten Arbeiten zu informieren und äußern zu dürfen.

Besucht werden können die Infoveranstaltungen in Saint-Louis, Basel, Mulhouse und Lörrach. Ausserdem gibt es alle Informationen zur Neuanbindung auf der Website www.eapbyrail.org.

(mb)