© eyetronic - Fotolia.com

Berlin: Zuspruch für Alkoholverbot unter 18 Jahren

© eyetronic - Fotolia.com

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen ist für ein komplettes Alkoholverbot für Jugendliche unter 18 Jahren. 7 von 10 Befragte sind davon überzeugt, dass mit einem solchen Verbot das sogenannte Komasaufen eingedämmt werden könnte. Das ergab jetzt eine Umfrage der Meinungsforscher von Emnid. Mehr als jeder zweite sprach sich sogar dafür aus, das Alter für den Kauf von Alkohol auf 21 Jahre anzuheben. Von einem generellen Alkoholverbot an bestimmten öffentlichen Plätzen sind laut einer anderen Umfrage hingegen weniger Menschen überzeugt. In Freiburg hatte es zeitweise eine solche Sperre für öffentliche Trinkgelage im Bermudadreieck in der Innenstadt gegeben. Stadt und Polizei wollten damit nächtlicher Ruhestörung und Gewaltdelikten entgegenwirken. Wegen eines Formfehlers musste die Regelung allerdings wieder gekippt werden. Ein neuer Entwurf sei in der Diskussion, heißt es.