© fotolia.com

Berlin: Union und SPD planen angeblich PKW-Maut

Die PKW-Maut in Deutschland kommt angeblich doch. Union und SPD sollen sich darauf schon in den Sondierungsgesprächen geeinigt haben, berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“. Konkret soll vereinbart worden sein, insgesamt 11 Milliarden Euro in den Straßenbau zu investieren – von denen ein Teil mit der Abgabe eingenommen werden sollen. Deutsche Autofahrer bezahlen die PKW-Maut aber schon mit der KFZ-Steuer. Ausländische Autofahrer müssen Vignetten kaufen – heißt es.
Außerdem soll die LKW-Maut ausgeweitet werden und zwar auf Lastwagen schon ab 7,5 Tonnen. Bisher galt sie ab 12 Tonnen.