© Felix Abraham - Fotolia.com

Auto in Lörrach bei Crash gegen Ampel geschleudert

Ein anderes Auto hatte ihm die Vorfahrt genommen

Beim Abbiegen in Weil am Rhein ist am Donnerstag ein 69-Jähriger Mann schwer verunglückt. Beim Abbiegen hatte ein Kleinwagen die Vorfahrt des Fahrers nicht beachtet und war mit hoher Geschwindigkeit seitlich in das Fahrzeug gekracht. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass es Wagen von der Straße schleuderte - direkt gegen einen Ampelmast. Wie schwer der Mann verletzt wurde, steht nicht fest, er kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher ist mit dem Blechschaden davongekommen. Beide Autos wurden komplett zerstört. Weil Benzin ausgelaufen war und sich Trümmerteile über die Fahrbahn verteilten, war die betroffene Kreuzung nach dem Unfall vorerst gesperrt.