© apops - Fotolia.com

Amtsgericht Emmendingen verurteilt Sprengstoffbastler

Das Amtsgericht Emmendingen hat drei Männer unter anderem wegen einer Sprengstoffexplosion zu Bewährungs- und Geldstrafen verurteilt. Ein 25-Jähriger, der bei einer rechten Demo in Dortmund vor zwei Jahren einen Sprengkörper gezündet und dabei mehrere Menschen verletzt hatte, bekam eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten. Der 44-jährige Sprengstoffbastler wurde zu zehn Monaten auf Bewährung verurteilt. Der dritte Angeklagte hatte den Sprengstoff transportiert, er erhielt eine Geldstrafe von 1800 Euro.

© apops - Fotolia.com