© Polizeidirektion Offenburg

60 Kilo Marihuana in Freiburg-Weingarten sichergestellt

Die Drogen haben einen Verkaufswert von rund einer halben Million Euro

Am Freitag (28.06.2019) wurde der mutmaßliche Besitzer der Drogen festgenommen. Nach intensiven Ermittlungen der Polizei, haben die Beamten einen 45-jährigen Mann festnehmen können. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl erlassen, er sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Schon Ende Mai diesen Jahres hatte die Mieterin in einem Mehrfamilienhaus in Freiburg-Weingarten, mehrere Müllsäcke in ihrem leerstehenden Keller vorgefunden. Da ihr der Inhalt merwürdig vorkam, rief sie die Polizei. Die Beamten haben die Säcke untersucht und darin ein halbes Kilo Marihuana gefunden. Laut der Polizei liegt der Verkaufswert bei einer halben Million Euro. Die Drogen waren in dem Keller, ohne das Wissen der rechtmäßigen Mieterin gelagert worden.

(andu)