Wanderkonzert - 2 Konzerte mit Wanderung und Transfer - 10.30 Uhr Pfarrkiche St. Peter und Paul,  St. Ulrich, © © Veranstalter

Wanderkonzert – 2 Konzerte mit Wanderung und Transfer – 10.30 Uhr Pfarrkiche St. Peter und Paul, St. Ulrich

St. Ulrich 10, 79283 Bollschweil / St. Ulrich
16. Sep 2018
Ab 10:30 Uhr
Ab 15,00€

Von Kloster zu Kloster führt die Wanderung von St. Ulrich nach Münstertal. Sie beginnt mit einem Konzert in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in St. Ulrich um 10.30 Uhr.
In der Kirche des ehemaligen Priorats des burgundischen Benediktiner-klosters Cluny erklingt der »Gesang der Vögel« für Flöten und Orgel mit barocken und romantischen Werken verschiedener Komponisten.
Kunstexperte Arno Herbener bringt den Zuhörern die beiden von Peter Thumb erbauten Klöster und Kirchen näher.
Die anschließende Wanderung über den Kohlerhof nach St. Trudpert wird von Thomas Coch geführt.
In St. Trudpert findet um 16.30 Uhr das zweite Konzert »Vögel und Schmetterlinge« für Flöten und Orgel mit Werken moderner Komponisten statt. Aufführende sind Sonja Kanno-Landoll, Querflöte, Ulrike Wettach-
Weidemaier, Blockflöte, Jürgen Mauri, Orgel. Auch im zweiten Konzert erklärt Arno Herbener Zusammenhänge und Unterschiede zwischen den beiden Klöstern St. Ulrich und St. Trudpert. Wer nicht wandern mag, kann
auch nur die Konzerte besuchen. Die etwa zehn Kilometer lange dreieinhalbstündige Wanderung erfordert Kondition und festes Schuhwerk und ist für geübte Wanderer gut zu bewältigen. Der Rücktransfer nach
St. Ulrich wird mit dem Bus erfolgen und istim Preis inbegriffen.
Sonja Kanno-Landoll studierte Querflöte in Saarbrücken und Alte Musik mit Hauptfach Traversflöte in Nürnberg. Sie musiziert regelmäßig mit dem Akademischen Orchester Freiburg und hat als Solistin Aufnahmen beim
Saarländischen Rundfunk eingespielt. Ulrike Wettach-Weidemaier studierte Blockflöte in Stuttgart und in Heidelberg-Mannheim. Neben ihrer Konzerttätigkeit mit neuer und alter Musik bildet das Unterrichten einen
wesentlichen Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit.
Jürgen Mauri absolvierte das Studium der Schulmusik und Klavierpädagogik in Freiburg sowie Aufbaustudien in Chorleitung, Cembalo
und katholischer Kirchenmusik. Er war Kirchenmusiker in St. Michael in Stuttgart-Sillenbuch und Beauftragter für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Seit 2010 ist er freischaffender Organist und Musiker.
Arno Herbener war Leiter der Realschule in Heitersheim. Der profunde Kenner der regionalen Kunstgeschichte ist vielgefragter Referent im In- und Ausland.
Thomas Coch ist Geschäftsführer der Ferienregion Münstertal Staufen, Forstwissenschaftler und begeisterter Wanderer.
Werke für Flöten und Orgel
Sonja Kanno-Landoll Querflöte
Ulrike Wettach- Weidemaier Blockflöte
Jürgen Mauri Orgel
Arno Herbener Kunstexperte
Thomas Coch Wanderführer