Andrea Wilcke, © © Erich-Lexer-Klinik

Vernissage mit der Künstlerin Frau Andrea Wilcke

Erich-Lexer-Klinik, Breisacher Straße 84b, 79110 Freiburg
13. Nov 2019 - 20. Dez 2019
Ab 17 Uhr
Eintritt frei
Andrea Wilcke aus Ihringen:
Kreativität und Fantasie, die sich in ihrer Kindheit schon zeigte – ein Blick für die Natur in Ihren Formen und Farben – führte sie zur Malerei. Ihre Werke ohne Namen bringen den Betrachter dazu, der eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen, einzutauchen, um dann mit der persönlichen Wahrnehmung eigene Deutungen zu finden. Um es mit den Worten von HENRY DAVID THOREAU zu sagen: « Die Frage ist nicht, was man betrachtet – sondern was man sieht ». Viele Bilder entstehen in ihrem Kopf während ausgedehnter Spaziergänge mit ihrem Hund und es ist für sie immer wieder spannend zu erleben, was sich daraus entwickelt. So ist jede Umsetzung ihrer Fantasien eine neue Herausforderung. Die Kombination mit unterschiedlichen Materialien läuft oftmals auf eine Überraschung hinaus. Unbegrenzte Möglichkeiten bieten sich zudem im Zusammenspiel mit Acrylfarbe und Verarbeitung verschiedenster Rohstoffe aus der Natur wie Beton, Marmormehl, Sand, Holzspäne, usw.
Die Werke der Künstlerin können bis zum 20.12.2019 während der Öffnungszeiten der Erich-Lexer-Klinik besichtigt werden.