Ungarische Kammerphilharmonie, © © Veranstalter

Ungarische Kammerphilharmonie

Nollenstraße 15, 77723 Gengenbach
13. Jan 2019
Ab 18:30 Uhr
Ab 19,70€

Neujahrskonzert mit Stücken von bspw. Rossini und Strauß

Dieser ungarische Klangkörper wurde 1999 von Antal Barnás gegründet. Er setzt sich aus Mitgliedern der führenden Orchester in Budapest zusammen. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Ensemble einen hervorragenden Ruf in ganz Europa erworben (Wien: Goldener Saal des Wiener Musikvereins, Mödling, Graz, Steyr, Salzburg, Konzerthaus Klagenfurt, Nürnberg, Frankfurt/Oder, Pasewalk, Freising, Freyung, Schloß Lancut ….) und zählt bereits zum fixen Bestandteil der europäischen Kulturszene. Das Orchester ist unter der Leitung von Antal Barnás zu einem Klangkörper mit höchstem künstlerischen Niveau gereift. Das bestätigt der große Publikumserfolg bei den Konzerten und die Presse. Die Ungarische Kammerphilharmonie unternimmt jährlich mit Herrn Antal Barnás eine Neujahrskonzerttournee in Österreich, Deutschland und in der Schweiz und tritt mit ihm bei verschiedenen Festivals und in vielen europäischen Konzertsälen auf.
Konzerttournee mit Otto Schenk: Wien Konzerthaus, Salzburg Mozarteum, Salzburg Haus für Mozart, Graz Stefaniensaal, Linz Brucknerhaus, Musiktheater Linz, Festspielhaus Bregenz,
Festspielhaus St. Pölten, Museumsquartiere Wien, Innsbruck, Congress,
München Prinzregententheater usw.

Antal Barnás studierte Konzertfach Fagott und Chorleitung an der Franz Liszt-Musikhochschule Budapest und an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Dann folgte ein Dirigentenstudium am Konservatorium der Stadt Wien und an der Bruckner Privatuniversität Linz (Diplom 1995).
Er ist Gastdirigent folgender Orchester: Philharmonisches Orchester Györ, Capella Savaria auf Originalinstrumenten, Radio Symphonie Orchester Bratislava, Brünner Philharmoniker, Cappella Istropolitana,Slowakisches Kammerorchester, Filarmonica Arad, Sarajevo Philharmonic Orchestra, Philharmonisches Orchester Rzeszów, etc.
Antal Barnás war künstlerischer Leiter des Internationalen Männerchorfestivals 2010 (Wiener Musikverein).
Seit 2000 unternimmt er jährlich eine Neujahrskonzerttournee mit der Ungarischen Kammerphilharmonie in Österreich, Deutschland und in der Schweiz.
2013/2014/2015 Konzerttournee mit Otto Schenk mit Auftritten im Wiener Konzerthaus, Salzburger Mozarteum, Grazer Stefaniensaal, Linzer Brucknerhaus, Münchner Prinzregententheater usw.
Jährlich Dirigate im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins.
Zusammenarbeit mit international renommierten Künstlern: Solisten der Wiener- und Budapester Staatsoper u.s.w.
Rundfunk-, CD-und Fernsehaufnahmen
Chorleiter der Mödlinger Singakademie, Chorleiter des Wiener Männergesang-Vereins
Am 21. November 2016 wurde mir vom Österreichischen Bundespräsidenten
der Professoren-Titel verliehen.