SWR Symphonieorchester, © © Veranstalter

SWR Symphonieorchester

Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau
02. Apr 2020
Ab 20:00 Uhr

Die „Königin des guten Tons“ kehrt zurück ins Freiburger Konzerthaus: Nachdem die Weltklasse-Klarinettistin Sabine Meyer ihr Albert-Publikum im November 2017 mit Mozart verwöhnt hat, präsentiert sie diesmal das herrliche Klarinettenkonzert Nr. 1, mit dem Carl Maria von Weber 1811 seinen Freund Heinrich Joseph Baermann beschenkt hatte. Eine ganze Reihe von Freunden hatte Edward Elgar als Inspiration zu seinen Enigma-Variationen herangezogen, in deren Sätzen er ihre Namen und Charaktere musikalisch verrätselte. Mit dem Werk erlangte Sir Roger Norringtons – später ebenfalls geadelter – Landsmann 1899 schlagartig Berühmtheit. Musikalisches Sprungbrett in den Abend der großen Romantiker ist Mozarts jugendlich frische Sturm-und-Drang-Symphonie g-Moll KV 183.

Programm:
Mozart, Symphonie g-Moll KV 183
Weber, Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll op. 73
Elgar, Enigma-Variationen op. 36

Sabine Meyer, Klarinette
Sir Roger Norrington, Dirigent
SWR Symphonieorchester