SWR Kammerkonzert Freiburg 5, © © Veranstalter

SWR Kammerkonzert Freiburg 5

Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau
03. Jun 2019
Ab 20:00 Uhr
Ab 14,00€

LUDWIG THUILLE
Sextett für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier
 
Helene Boulegue, Flöte · Philippe Tondre, Oboe · Sebastian Manz, Klarinette · Thierry Lentz, Horn · Hanno Dönneweg, Fagott · Elisaveta Blumina, Klavier
 
FRANZ SCHUBERT
Quintett für Violine, Viola, Violoncello, kontrabass und Klavier A-Dur D 667 (Forellenquintett)
 
Mathias Hochweber, Violine · Dirk Hegemann, Viola · Alexander Richtberg, Violoncello · Felix von Tippelskirch, Kontrabass · Gerold Huber, Klavier

Ein bodenständig-fröhliches, spätromantisches Werk in der Besetzung Holzbläserquintett plus Klavier steht einem Klavierquintett mit Streichern samt Kontrabass gegenüber, das zumindest in einigen Abschnitten ausgelassener erscheint als viele andere Kompositionen Schuberts. Der Auftraggeber des Werkes hatte sich von Schubert Variationen Über ein Lied gewünscht, das er besonders schätzte: „Die Forelle“ auf ein durchaus politisches Gedicht von Friedrich Daniel Schubarth. Ludwig Thuille war Ende des 19. Jahrhunderts eine der einflussreichsten Musikerpersönlichkeiten Münchens und war mit Richard Strauss eng befreundet. Seine großbesetzten Werke für Konzert und Oper sind heute vergessen, nicht aber seine Harmonielehre und einige Kammermusik, so beispielsweise das ebenso hochromantische wie klassizistische Sextett.