SWR Kammerkonzert Freiburg 1, © © Veranstalter

SWR Kammerkonzert Freiburg 1

Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau
22. Okt 2018
Ab 20:00 Uhr
Ab 14,00€

MICHAEL HAYDN
Quartett für Englischhorn, Violine, Violoncello und Kontrabass C-Dur MH 600
 
JEAN FRANCAIX
Quartett für Englischhorn, Violine, Viola und Violoncello
 
Annette Schütz, Englischhorn · Hwa-Won Rimmer, Violine · Christian Nas, Viola · Panu Sundqvist, Violoncello · Felix  von Tippelskirch, Kontrabass
 
ONDREJ KUKAL
Clarinettino, Concertino für Klarinette und Streichorchester op. 11
(bearbeitet für 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass)
 
GEORGE ENESCU
Intermezzo für Streichorchester op. 12 Nr. 1
(bearbeitet für 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass)
 
PAUL CONSTANTINESCU
Konzert für Streichorchester (bearbeitet für 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass)
Anton Hollich, Klarinette · Andreea Chiriac und Alina Abel, Violine · Christian Nas, Viola · Alexander Richtberg, Violoncello · Valentin Vacariu, Kontrabass
 
Das Englisch Horn klingt mit seinem birnenförmigen Schallbecher wärmer als die Oboe. Ein liebenswertes Werk ist das Quartett von Michael Haydn, dem jüngeren Bruder Joseph Haydns.Im leichtfüßigen Quartett von Francaix ist das Englischhorn der kapriziöse, bisweilen auch elegische Star. Als vor hundert Jahren der Erste Weltkrieg endete, entstanden Großrumänien und die Tschechoslowakei. Hier sind beide Länder präsent: mit dem musikantischen Clarinettino des Tschechen Kukal, dem Intermezzo Enescus, der die kulturell schimmernde Musik seiner Heimat auf die Weltbühnen hob, und mit Constantinescus temperamentvoller Musik.