Steve Payne Duo spielt Roots/Blues-Songs in Offenburg

Steve Payne wird als einer der einzigartigsten und vielseitigsten Gitarristen Großbritanniens bezeichnet, ebenso gilt er als talentierter und unberechenbarer Singer-Songwriter, Multi-Instrumentalist, Wortspieler und Erzähler.
Mit einer langen Liste von Festival- und Clubauftritten, nicht nur im Vereinigten Königreich, sondern auch regelmäßig quer durch Europa und Nordamerika, hat sein musikalisches Leben als Troubadour-Globetrotter dazu geführt, daß Mr. Payne seine besonders prägnante und manchmal sehr spannende Sprache perfektioniert hat.
Steve Payne spielte u. a. mit Joanna Carling, Gerry Donaghue, Gary Herd, Dave Mattacks (Fairport Convention) und Gary Taylor (Peter Frampton). Weiter arbeitete er mit vielen namhaften Künstlern, so z. B. mit Dr John und Blues-Legende BB King, Robert Cray, Los Lobos, Dave Mason (Traffic), Watermelon Slim (Paul Brady, Loudon Wainwright, Steve Tilston, Bert Jansch, John Renbourn, Rosie Hardman usw.). Und er war auf der Ontario-Tour mit David Knopfler / Dire Straits im Jahr 2006. unterwegs, sowie mit Arlo Guthrie auf der Kanada-Tour 2015.
2018 ist Steve mit seinem langjährigen Freund Gary Thomas auf Tour, einem bekannten Blues & Rock-Gitarristen. Steve & Gary bilden ein kraftvolles Roots/Blues/Boogie-Duo mit vielen Eigenkompositionen.

Als Support ihrer Ostern-Tour steht ihnen der in England als Ausnahmetalent bekannte Singer/Songwriter und Fingerpicking-Gitarrist Giles Norman zur Seite.

Mittwoch, 28. März 2018 | 20.30 Uhr | im Spitalkeller in Offenburg