Valentina Mér, Singer/Songwriter,, © Veranstalter

Singer/Songwriterin Valentina Mér im Spitalkeller in Offenburg

Valentina Mér, aufgewachsen in einer sehr musikalischen Familie, entdeckt auf ihrer 6-monatigen Reise in Australien nicht nur das Songwriting, sondern lernt auch eine Mitarbeiterin eines deutschen Musikmanagements kennen, das u. a. Philipp Poisel betreut. Zurück zu Hause, wird aus der zufälligen Begegnung eine Zusammenarbeit.

Valentina nimmt ihre ersten Songs auf und spielte seither einige Konzerte auf Festivals, in Clubs, oder auch im Vorprogramm von VOG-Gewinnerin Ivy Quainoo sowie bei Maria Mena oder Bernhoft. Nach der EP „Giant“ gibt „Paperheart“ uns einen weiteren Vorgeschmack auf das Debütalbum mit dem Namen „you“, welches gerade erschienen ist.
Kurz vor Erscheinen ihres Debütalbums bezauberte Valentina Mér jüngst mit Alice Merton bei den gemeinsamen Showcases in Berlin, Köln und Hamburg. Als Support von Philipp Poisel stand sie außerdem in Hamburg und Köln vor jeweils knapp 12.000 Zuschauern auf der Bühne.

Das tiefe Gefühl, der weite Blick:
Mit Valentina Mér betritt eine Künstlerin die Bühne im Spitalkeller, deren Zerbrechlichkeit, Authentizität und künstlerischer Wille zu einer außergewöhnlichen Musik führen, die tief berührt und nicht nur hierzulande musikverliebte Menschen aufhorchen lassen wird.

Mittwoch, 10. Januar 2018 | 20.00 Uhr | im Spitalkeller in Offenburg