Sarah Schmidt & Katharina Greve - 3 Zimmer, Küche, Bad, © © Veranstalter

Sarah Schmidt & Katharina Greve – 3 Zimmer, Küche, Bad

Habsburgerstraße 9, 79104 Freiburg im Breisgau
23. Jan 2019
Ab 20:00 Uhr
Ab 20,85€

Eine Veranstaltung im Rahmen des 20. freiburg-grenzenlos-festivals

Am Anfang war die Höhle … aber kaum hat der Mensch eine Unterkunft gefunden, will er schon wissen, was sein Nachbar eigentlich treibt. Mit der Verbindung ihrer Bücher – einem Comic und einem Roman – befriedigen die Autorinnen diese Neugier und laden zu einer gemeinsamen Haus-Party ein. Die knurrige Frau Scholz aus dem Berliner Altbau trifft auf die komponierende Frau Spieß aus dem Hochhaus. Gemeinsam steigen wir hinab in den muffigen Kohlekeller und hinauf in die luftige 100. Neubau-Etage. Das Ergebnis: Ein unterhaltsamer Cross-Over-Abend aus geschriebener und gezeichneter Erzählung, charmant, komisch, tragisch, erhellend. Und gleichzeitig eine Auseinandersetzung mit einer der wichtigsten Fragen unserer Zeit: Wie wollen wir zusammenleben?
Die Autorin Sarah Schmidt liest dafür aus ihrem Roman „Eine Tonne für Frau Scholz“, die Zeichnerin Katharina Greve beamt ihren Comic „Das Hochhaus –102 Etagen Leben“ auf die Leinwand und leiht den Figuren ihre Stimme.