Rainer Imm: Das rote Tagebuch, © © Veranstalter

Rainer Imm: Das rote Tagebuch

Bahnhofstraße 4, 77704 Oberkirch
19. Okt 2019
Ab 20:00 Uhr
Ab 8,00€

Lesung mit Live-Musik, Gesang und Anekdoten.

Einbruch mit Kollateralschaden oder gezielter Mord, der vertuscht werden soll? Hauptkommissar Pit Mueller, Fan guter alter Rockmusik und Besitzer von Oldtimer-Motorrädern, und sein menschenscheuer Freund Wilhelm Barenbach ermitteln – nicht immer ganz koscher. Plötzlich finden sie Anzeichen dafür, dass der Kennedy-Clan seine Finger im Spiel hat. Unglaublich, aber wahr! Der lange, schmutzige Arm der Weltpolitik scheint tatsächlich bis in die deutsche Universitätsstadt Tübingen zu reichen. Das Interesse der Familie gilt dem immer noch ,,hochexplosiven“, verschollenen, roten Tagebuch der Marilyn Monroe. Und Mueller muss sich sputen, um einen weiteren Mord zu verhindern.

Rainer Imm ist auf der Ostalb geboren. Seit seinem Studium (Germanistik, Sportwissenschaft, International Marketing) und einem Auslandsaufenthalt in Oregon (USA), ist er in der Unternehmenskommunikation und als Autor tätig. Er lebt und schreibt in Tübingen. Die Lesung wird von Musiker Bernhard Mohl musikalisch umrahmt.