© Petra Gabriel

Premierenlesung „Tod im Rheintal“ mit Autorin Petra Gabriel in Bad Säckingen

14. Sep 2018
Ab 19:00 Uhr
Eintritt frei

„Tod im Rheintal“: Hochrheinkommissarin Iris Terheyde hat wieder ermittelt. In ihrem 5. Fall, den die Laufenburger Autorin und Journalistin Petra Gabriel akribisch recherchiert und aufgeschrieben hat, geht es um Hörner, einen Irischen Wolfshund, die Tücken des Golfsports, einen wirklichen Ex-Bürgermeister, eine Leiche am Ende der Driving Range und natürlich jede Menge krimineller Energie. Dieser Tage kam das Buch, das von einem realen Fall inspiriert ist, im emons Verlag heraus. Premierenlesung auf Einladung der Golfwelt Freizeitwelt Hochrhein in Obersäckingen ist am Freitag, 14. September, am Tatort im Obersäckinger Wildlife Museum mit realen Akteuren. Diesbezüglich eingebundener Mitermittler und am 14. auch Mitlesender ist Dr. Günther Nufer, ehemaliger Bad Säckinger Bürgermeister, der seine ganz eigene Rolle in diesem 5. Fall von Kommissarin Iris Terheyde spielt. Dazu gesellen sich – nur im Roman – die aus den früheren Terheyde Krimis schon bekannten Protagonisten wie Max Trautmann und Martin Felix.

Ort: Theater im Wildlife Museum auf dem Gelände der Golfwelt Freizeitwelt Hochrhein, Schaffhauser Straße 121, D-79713 Bad Säckingen. Kein Eintritt.
Das Programm beginnt um 19 Uhr mit einer Begrüßung durch Erwin Lauterwasser, den Vorsitzenden des Kuratoriums der Erwin-Himmelseher-Stiftung sowie einigen einführenden Worten von Dr. Günther Nufer. Musik gibt es ebenfalls, beigesteuert von der Band Braw Me.
Anschließend wird zum Apéro mit Gelegenheit zum Gespräch mit der Autorin Petra Gabriel eingeladen. Den Büchertisch übernimmt die Buchhandlung Schwarz auf Weiß.

Kleiner Vorabeinblick in die Fallgeschichte gefällig?