Prague Philharmonia – Gábor Boldoczki

Rietgasse 2, 78050 Villingen-Schwenningen
22. Mrz 2019
Ab 20:00 Uhr
Ab 27,00€

Werke u. a. von Neruda, Smetana, Janácek, Martinu, Dvorák, Vejvanovský, Zelenka, Biber und Finger

Einst war Prag die historische Hauptstadt des ehemaligen Königreichs Böhmen, dessen Musiker in früheren Jahrhunderten in ganz Europa für ihre leichtfüßige Spielfreude bekannt waren. Ihnen widmen der ungarische Trompetenvirtuose Gábor Boldoczki und die Prague Philharmonia das Programm ‚Bohemian Rhapsody‘. Keines der darin enthaltenen Werke wurde im Original für Trompete geschrieben, doch der mehrfache ECHO-Klassik-Preisträger bearbeitete die Kompositionen mit großer Freude für sein Instrument. Dies ist ihm hervorragend gelungen. So schwärmt ndr.de von der festlich-klassischen Einspielung: »Seidiges und Samtiges, leuchtende Farben, viel Gold und Silber – und alles noch ein bisschen schöner und makelloser, als man es sich in echt vorstellen darf«.

Der Durchbruch gelang Boldoczki als Gewinner des bedeutenden Internationalen Musikwettbewerbs der ARD in München sowie als 1. Preisträger des Internationalen Maurice André Wettbewerbs. Seitdem wird der Ausnahmetrompeter von der internationalen Presse als grandioser Virtuose gefeiert. Er wurde u. a. mit dem Franz-Liszt-Ehrenpreis, der höchsten Auszeichnung des ungarischen Kultusministeriums im Fach Musik, und mit dem Ehrenpreis ‚Musician of the Year‘ der Ungarischen Akademie der Künste ausgezeichnet.

Die Prague Philharmonia wurde 1994 als Kammerorchester gegründet. Sie formierte sich aus Musikhochschulabsolventen, durch deren frisches Engagement und jugendliche Leidenschaft sich das Ensemble schnell unter den ausgezeichneten Orchestern Tschechiens etablieren und auch im Ausland einen hervorragenden Ruf erspielen konnte.

Gabor Boldoczki
Trompete

Konzerteinführung um 19:15 Uhr im Raum Aktionen 1