Pierre Lemaitre: Die Farben des Feuers - Zweisprachige Lesung und Gespräch mit Tobias Scheffel, © © Veranstalter

Pierre Lemaitre: Die Farben des Feuers – Zweisprachige Lesung und Gespräch mit Tobias Scheffel

Bertoldstraße 17, 79098 Freiburg im Breisgau
11. Apr 2019
Ab 19:30 Uhr
Ab 9,00€

Für seinen Roman „Au revoir là-haut“, auf Deutsch „Wir sehen uns dort oben“, erhielt der 1951 in Paris geborene Pierre Lemaitre den wichtigsten französischen Literaturpreis, den Prix Goncourt. Nun legt er mit „Couleurs de l’incendie“ – „Die Farben des Feuers“ (Klett-Cotta, 2019) – die lang erwartete Fortsetzung vor.

Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs wird Paris von Habgier und Neid regiert, und so bahnt sich ein Komplott an, um das mächtige Bankimperium Péricourt zu Fall zu bringen. Doch Alleinerbin Madeleine, plötzlich an dessen Spitze – in einer Epoche, in der es Frauen nicht einmal gestattet war, einen Scheck zu unterschreiben –, weiß sich zu wehren. Der Freiburger Übersetzer Tobias Scheffel hat die packende Familiengeschichte im Schatten von Börsenskandal und politischen Wirrnissen ins Deutsche übertragen und kommt an diesem Abend mit dem Autor ins Gespräch. Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Französisch statt.

Foto: © Thierry Raji

Mitveranstalter: Centre Culturel Français Freiburg, Frankreich-Zentrum der Universität Freiburg

Datum: 12.04.2019, 19:30 Uhr
Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17
Eintritt: 9/6 Euro

Literaturhaus
Lesung und Gespräch