Münsterkonzert - Prayer, © © Veranstalter

Münsterkonzert – Prayer

Münsterplatz 8, 79713 Bad Säckingen
18. Mai 2019
Ab 19:30 Uhr
Ab 18,00€

„Prayer“ Musik von Heinrich Schütz, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Josef Gabriel Rheinberger und John Tavener Vier verschiedene Arten der Zwiesprache mit Gott drücken sich in diesem Programm aus: Die Werke von Palestrina, Schütz, Rheinberger und Tavener, aus Renaissance, Barock, Romantik und Moderne, treten in einen spirituellen Dialog und erreichen jeweils auf ihre Weise jeden einzelnen Zuhörer – ein Programm, in dem sich Klang und Raum verbinden und das die Hektik des 21. Jahrhunderts vergessen lässt. Homogenität, Präzision, Leichtigkeit und Witz – das zeichnet das Calmus Ensemle aus und macht das Quintett zu einer der erfolgreichsten Vokalgruppen Deutschlands. Die breite Palette an Klangfarben, die Musizierfreude, die die Musiker auf der Bühne vermitteln, ihre Klangkultur aber auch ihre abwechslungs- und einfallsreichen Programme begeistern immer wieder. Damit haben die fünf Leipziger eine ganze Reihe internationaler Preise und Wettbewerbe gewonnen, und neben 50 bis 60 Konzerten im Jahr in ganz Europa ist das Quintett bis zu dreimal jährlich gern gesehener Gast in den USA. Die Repertoirespanne von Calmus ist schier unbegrenzt: geprägt von der Tradition der Thomaner und anderer großer deutscher Knabenchöre sind die Sänger natürlich in der Vokalmusik der Renaissance, des Barock und der Romantik zu Hause, aber Musik unserer Zeit ist ihnen ebenfalls ein großes Anliegen. Sie haben über die Jahre zahlreiche Kompositionsaufträge vergeben und uraufgeführt, u. a. von Paul Moravec (Pulitzer Price Winner), Mathew Rosenblum, Bernd Franke, Steffen Schleiermacher, Wolfram Buchenberg, Bill Dobbins, Mia Makaroff, Dan Dediu und Harald Banter. Außerdem singen und arrangieren sie gerne Pop, Folk und Jazz, wovon zahlreiche Notenveröffentlichungen zeugen.