Literatur-Café: ROSA & KARL – Januar 1919. Eine Text-Collage

Rathausgasse 5a, 79098 Freiburg im Breisgau
13. Jan 2019
Ab 16:00 Uhr
Ab 13,80€

Wenige Tage nach der blutigen Niederschlagung des Januaraufstands verhafteten am 15. Januar 1919 in Berlin Freikorpssoldaten die untergetauchten Führer des Spartakusbunds, Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Sie verschleppten die beiden Köpfe der revolutionären Bewegung in das Hauptquartier des Freikorps im Hotel Eden und verhörten sie dort unter schweren Misshandlungen. Anschließend erschossen sie Liebknecht im Tiergarten mit drei Schüssen aus nächster Nähe. Luxemburg wurde ebenfalls von ihren Bewachern heimtückisch ermordet. Ihre Leiche warfen sie in den Landwehrkanal, wo sie erst Ende Mai 1919 gefunden wurde. Mit Rosas Briefen aus dem Gefängnis und Karls Briefen an seine Söhne wollen wir an diese beiden Persönlichkeiten erinnern.

Es lesen: Natalia Herrera & Dirk Schröter
Redaktion: Dr. Dirk Schröter

Kaffee & Kuchen ab 15 Uhr