Lesung „Bitten der Vögel im Winter“ im Salmen in Hartheim

zum SALMEN in 79258 Hartheim
15. Mai 2019
20 Uhr - ca. 22h Uhr
Eintritt frei, Spenden willkommen

Es braucht Mut, einen Roman aus der Perspektive einer NS-Täterin zu schreiben und Ute Bales ist mehrfach gewarnt worden. Sie hat es trotzdem getan und beschreibt in ihrem neuen Werk „Bitten der Vögel im Winter“ ein tiefdunkles Kapitel der deutschen Geschichte, über das bis heute weitgehend geschwiegen wird. Es geht um die Verfolgung der Sinti und Roma und es geht um Eva Justin, eine der bekanntesten „Rassenforscherinnen“ zur Zeit des Nationalsozialismus.
1934 nimmt Eva Justin an einem Lehrgang für Krankenschwestern an der Universitätsnervenklinik in Tübingen teil und lernt dort Dr. Robert Ritter kennen. Als Oberarzt in der Jugendabteilung der Psychiatrie ist er für die Begutachtung von schwer erziehbaren Jugendlichen zuständig, an denen er festzustellen glaubt, dass Kriminalität erblich ist. Von Anfang an teilt Eva Justin seine Lust zu forschen, unterstützt seine Arbeit und geht bald eine Liebesbeziehung mit dem verheirateten Ritter ein …

Die 1961 in der Eifel geborene Schriftstellerin liest aus ihrem aufwühlenden Buch, das mit dem Martha-Saalfeld-Förderpreis 2018 des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden ist.