Lahrer Meisterkonzert: Lahrer Streichquartett

Lotzbeckstraße 20, 77933 Lahr
02. Dez 2018
Ab 17:00 Uhr
Ab 17,50€

Die Lahrer Meisterkonzerte sind eine Kooperation von Kulturamt Lahr, Städtische Musikschule Lahr und Freundeskreis der Städtischen Musikschule Lahr.

Vier Musiker aus drei Nationen – das besteht aus den deutschstämmigen Geigerinnen Claudia Buhler und Anke-Bettina Melik an der Violine, dem aus Armenien stammenden Tigran Hakhumyan an der Viola und dem georgischen Andrej Melik am Cello. Alle vier Musiker unterrichten seit mehreren Jahren an der Städtischen Musikschule Lahr und bringen eigene musikalische Schwerpunkte ein. Diese sind beeinflusst von den verschiedenen
Nationalitäten und unterschiedlichen Stilen der Musikhochschulen, an denen sie ausgebildet wurden. Das Quartett interessiert sich für die gesamte Bandbreite von ,,Alter Musik“ bis hin zu zeitgenössischen Werken. Das kombiniert klassische und moderne Stile in aufregender Weise miteinander. Als Einzelmusiker spielen sie in verschiedenen Ensembles und Formationen. Diese verschiedenen künstlerischen Erfahrungen machen das gemeinsame Quartettspiel spannungsreich und innovativ und stellen den Reiz des Quartetts dar. Auf dem Programm stehen unter anderem W. A. Mozarts Streichquartett KV 458 B-Dur und Ludwig van Beethovens Streichquartett Opus 18 Nr. 4.

Quatre musiciens de trois pays différents
Le « Quatuor à cordes de Lahr » associe de manière très intéressante les styles classique et moderne. Chacun de leur côté, les musiciens jouent dans des ensembles et formations très différents. La diversité de leur expérience artistique fait l’attrait du quatuor et rend leur jeu innovant, captivant.
Au programme de ce concert, entre autres : le Quatuor à cordes en si bémol majeur KV 458 de Mozart et le Quatuor à cordes n°2 en la mineur de Brahms.