Kulinarischer Hochgenuss - Gondelmenü am Feldberg, © © Veranstalter

Kulinarischer Hochgenuss – Gondelmenü am Feldberg

Dr.-Pilet-Spur, 79868 Feldberg
26. Sep 2019
Ab 19:00 Uhr
Ab 99,00€

Am 6. Juni und 26. September finden in den Gondeln der Feldbergbahn kulinarische Hochgenüsse statt, wenn sechs Jungköche aus dem Hochschwarzwald erneut ein gemeinsames Menü in die Gondeln bringen. Für die passende Weinbegleitung sorgen die jungen Winzer Badens der Generation Pinot.
Nach der großen Nachfrage im vergangenen Jahr, sind für dieses Jahr wieder zwei Gondel-Menü-Termine am Feldberg geplant. Die teilnehmenden Gäste können dann nicht nur die Aussicht aus den Gondeln der Feldbergbahn genießen, sondern auch ein außergewöhnliches 6-Gang-Menü. Dabei wird jeder Gang von einem anderen Koch aus dem Hochschwarzwald kreiert und zubereitet. Begleitet werden die feinen Speisen von erlesenen badischen Weinen. Diese werden von den Winzern der Generation Pinot mitgebracht und ausgeschenkt.
Um 19 Uhr beginnt das Menü in den extra ausgestatteten Gondeln. Pro Kabine haben sechs Personen Platz, sodass insgesamt 90 Gäste an diesem exklusiven Menü teilnehmen können. Den Gästen wird bei jeder Durchfahrt an der Talstation entweder ein Glas Wein oder ein Gericht des Menüs serviert. Nach 12 Runden in der Gondel mit jeder Menge kulinarischer Hochgenüsse und wunderschönen Ausblicken über den Hochschwarzwald geht die Veranstaltung gegen 23 Uhr zu Ende.
Zubereitet wird das Menü von:
• Manuel Schwörer vom Hotel Schwörer in Lenzkirch
• Matthias Schwer vom Gasthaus zum Kreuz in St. Märgen
• Lorenz Baschnagel vom Schwarzwaldgasthof Tannenmühle in Grafenhausen
• Volker Hupfer vom Naturparkhotel der Waldfrieden in Herrenschwand
• Iván Lagunas vom Restaurant Kamino in Häusern
• Johannes Dünnebacke vom Hotel Schlehdorn in Altglashütten
Begleitet wird das Menü von den erlesenen Weinen folgender Winzer der Generation Pinot:
Das Menü ist nicht vegetarisch und kostet inklusive Sektempfang, der begleitenden Weine und einer Kaffeespezialität und Digestif 99,00 € pro Person. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.feldbergbahn.de oder in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald.