Kherson, © © Veranstalter

Kherson

Eschholzstr. 77, 79106 Freiburg im Breisgau
04. Okt 2018
Ab 20:00 Uhr
Ab 16,00€

„Ihr nennt es Krise, wir nennen es Krieg!“ Der ukrainische Regisseur Andriy May inszeniert die Geschichte zweier Familien. Wo sind die Grenzen Europas? Was kostet die Freiheit?

Kherson ist eine Stadt in der Ukraine und gleichzeitig titelgebend für diese deutsch-ukrainische Theaterproduktion des Theaters in Kherson und des Staatstheaters Stuttgart.

Hundert Jahre und viele Ereignisse liegen zwischen 1918 und 2018, zwischen der Ukraine und Deutschland, zwischen dem Ende des Ersten Weltkrieges und der Gegenwart, einer Zeit, in der ein Krieg nicht weit entfernt scheint. Das Stück – Komödie und Drama in einem – bewegt sich zwischen Zeiten, Nationalitäten, Grenzen und Welten. Es erzählt eine persönliche Geschichte, eingebettet in ein komplexes Weltgeschehen.