Kasalla – „Mer Sin Eins“ – im Jazzhaus in Freiburg

Nach einem Wahnsinnsjahr 2016 lassen Kasalla das nächste große Highlight folgen: Im vergangenen Jahr beschenkten sich die Kölner Band anlässlich ihres fünften Geburtstags mit zwei ausverkauften Konzerten in der Kölner LANXESS-Arena – am 9. und 10. September strömten insgesamt 26.000 Fans in die größte Halle der Domstadt, um mit der Band und den musikalischen Ehrengästen Gentleman, Carolin Kebekus und Von Brücken zu feiern.

Genau ein Jahr später setzt sich das vierte Kasalla-Studioalbum „Mer Sin Eins“ sofort nach Veröffentlichung auf Platz fünf der Offiziellen Deutschen Albumcharts und beschert der Band damit die erste Top Ten-Platzierung ihrer Karriere.Der Longplayer erscheint in einer Kooperation mit Starwatch Entertainment.

„Wir sind außer uns vor Freude! Wir hatten natürlich auf einen hohen Charteinstieg gehofft, aber dass wir wirklich die Top 5 der deutschen Albumcharts knacken, hätten wir nicht zu träumen gewagt und macht uns entsprechend sprachlos!“, freut sich Kasalla-Managerin Kim Gerstenberg.

Am Mittwoch, den 29. November 2017 kommen die fünf Jungs ins Jazzhaus nach Freiburg.

Mittwoch, 29. November 2017 | 20.00 Uhr | im Jazzhaus in Freiburg