Hör- und Schaubühne - Ein Hauch von kaltem Wetter, © © Veranstalter

Hör- und Schaubühne – Ein Hauch von kaltem Wetter

Habsburgerstraße 9, 79104 Freiburg im Breisgau
20. Jan 2019
Ab 11:00 Uhr
Ab 7,30€

von Charles Way für Menschen ab 5 Jahre

Bauer Bob und seine Frau Betty leben so lange sie denken können allein auf ihrem Bauernhof. Über dem täglichen Kühe melken, Eier einsammeln und Schafe zählen haben sie ganz vergessen wie man feiert und das Leben genießt. Deshalb nehmen sie ihren flötenspielenden Hauskobold, der nach wie vor auf dem Hof seine Späße treibt, auch nicht mehr wahr. Das ändert sich, als Bettys kleine Nichte Holly zu Besuch kommt. Das Kind verbündet sich mit dem Kobold und bringt den Erwachsenen die Erinnerung an das Lachen, Tanzen, Spielen und an die Fröhlichkeit zurück.

Ausgezeichnet mit dem „Writers Guild Award“ für das beste Kinderstück.

Mit einem zauberhaften Stück begeisterte das Kinder-und Jugendtheaterfestival die kleinen und großen Besucher. „Ein Hauch von kaltem Wetter“ erzählt von einem lustigen, Schabernack treibenden Hauskobold, der den Weg zurück in die Erinnerung der Menschen findet. Die Geschichte von Charles Way ist auch für kleinere Kinder nachvollziehbar und bleibt bis zuletzt spannend.
(Badisches Tagblatt)

Regie: Stefanie Rinke
Spiel: Suzan Smadi
Spiel + Musik: Evelyn Schauer
Eine Koproduktion mit dem FITZ – Figurentheater Stuttgart

mehr Infos: http://www.hoerundschaubuehne.de