Golden Harps, 20 Jahre, Jubiläum, Gospel Gala, Gospel Choir,, © Veranstalter

Golden Harps mit der Gospel-Gala „Oh happy Day” in der Stadthalle Lahr

Der Wunsch, moderne Gospels zu singen und weiter zu geben – dies ist der Ursprung und die Motivation der Golden Harps. Die Gospel-Gala „Oh Happy Day“ am Freitag, den 10. November um 20 Uhr in der Stadthalle Lahr liefert eine Kostprobe des Könnens der rund 30 Sängerinnen und Sänger.

Zusätzlich dürfen sich die Gäste der Gala auf eine einmalige Inszenierung mit sechzehn aktiven und ehemaligen Solosängerinnen und -sängern freuen. „Für Golden Harps ein unglaublicher musikalischer Schatz“, freut sich Chorleiter Friedhelm Matter über die große Teilnahme der ehemaligen Weggefährten. Ein Highlight des Abends wird außerdem ein Streichensemble sein, das einige der Lieder begleiten wird. „Diese Arrangements zu schreiben war für uns Neuland, aber das Ergebnis macht definitiv Lust auf mehr“, so der Dirigent weiter.

Eine Gruppe aus Tänzern rundet das hochwertige Programm der Gala mit dem Titel „Oh Happy Day“ ab. Der ehemalige Solosänger Reinhold Weber führt gemeinsam mit Friedhelm Matter durch den Abend.

Gospel kommt aus dem Englischen „good spell“ – „Evangelium“. Der Begriff Evangelium stammt aus dem Griechischen und heißt so viel wie „Lohn für das Überbringen einer guten Nachricht“, kurz „gute Nachricht“. Die frohe Botschaft überbringen die Golden Harps in beeindruckender Weise. Dem „Contemporary Gospel“ oder „Urban Gospel“ haben sich die Golden Harps verschrieben, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiern. So nennt sich die Weiterentwicklung der altbekannten Traditionals und Spirituals der amerikanischen Sklaven. Einflüsse aus Jazz, Blues, Soul und in einzelnen Fällen auch des Funk und R&B sind bei dieser Form des modernen Gospels deutlich erkennbar. Der aktive Chor mit Sitz in Lahr ist bekannt dafür, dass er gemeinsam mit der eingespielten Band und erfahrenen Solisten die Zuhörer in den Eifer eines umfangreichen Repertoires dieser Musik hineinzieht: mal ruhig und besinnlich, mal schwungvoll dynamisch und lebendig.

Über 500 Auftritte an den unterschiedlichsten Orten von Kirchen über Open-Air-Bühnen oder den Europa-Park, bei öffentlichen und privaten Anlässen schaffte es das erfahrene Ensemble unter anderem auch bereits in Sendungen des ARD und ZDF.

Freitag, 10. November 2017 | 20.00 Uhr | in der Stadthalle Lahr