Freiburger BarockConsort & Dorothee Mields (Sopran), © © Veranstalter

Freiburger BarockConsort & Dorothee Mields (Sopran)

Herrenstrasse 5, 79539 Lörrach
18. Dez 2018
Ab 20:00 Uhr
Ab 36,00€

War für den lutherischen deutschen Gottesdienst J. S. Bach der Weihnachtskantatenkomponist, so waren es Arcangelo Corelli und Alessandro Scarlatti für den katholischen italienischen Gottesdienst, z. B. für die pompösen Weihnachtsgottesdienste des Vatikans im 17. Jahrhundert. Scarlattis berühmte Weihnachtskantaten „Non só qual piú m‘ ingombra“ und „O di Betlemme altera“ boten beste virtuose musikalische Unterhaltung, ideal als Präludium eines äußerst üppigen Abendmahls, das den höchsten Kirchendienern am Heiligabend vor der Mitternachtsmesse serviert wurde. Im Konzertrahmen bieten Scarlattis Kantaten eine gewiss besinnlichere Unterhaltung, vor allem, wenn sie mit der makel- und schwerelosen Stimme Dorothee Mields‘ und dem auf Musik des 17. und 18. Jahrhundert spezialisierten Freiburger BarockConsort, der Kammerauskopplung des Freiburger Barockorchesters, interpretiert werden. Gemeinsam haben sie 2016 bereits italienische Orfeo-Kantaten entdeckt.

Programm: A. Scarlatti: Sinfonia di Concerto grosso Nr. 8 G-Dur; „Non só qual piú m‘ ingombra“ Cantata Pastorale a Canto solo con Violini e Basso continuo; Sonata Nr. 24 g-Moll aus 24 Concerti per il flauto; Sinfonia di Concerto grosso Nr. 7 g-Moll; „O di Betlemme altera“ Cantata pastorale per la nascita di N.S.

Konzerteinführung: 19.15 Uhr

Hinweis: Vor dem Konzert ist eine Öffentliche Generalprobe für Schüler*innen/Schulklassen geplant. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung im Kartenhaus ist erforderlich. Die genaue Uhrzeit wird in Kürze veröffentlicht.