Esther Hasler: ‚Küss den Frosch!‘ Eine Frau, ein Klavier und 17 Chansongs

Theater KUMEDI (badisch gesprochen: Kumeeedi) in 79359 Riegel
22. Okt 2018
Ab 20:00 Uhr
18,-€ / Mitglieder: 17,- € / Schüler & Studenten: 14,- € / Reservierung erwünscht

Mit Küss den Frosch! ist Esther Hasler ein grosser Wurf gelungen. Klavierkabarett mit einem verspieltem, facettenreichen Chansonprogramm zwischen „Comme il faut“ und Nonchalance. Die bewegten Geschichten, erzählt, gespielt und besungen, drehen sich um seelische Prozesse, um Innen und Aussen, Licht und Schatten, kurz: die Condition Humaine. Die Texte und Chansons sind aus dem prallen Leben gegriffen. Skurril, poetisch, lebensfroh, heiter, bissig, melancholisch. Küsse sind berauschend, überaus genussreich, grauenvoll aber nahrhaft, ansteckend, ja zuweilen krankmachend, zärtlich und beglückend. Drum: Küss den Frosch!

Die Texte und Kompositionen stammen zumeist aus eigener Feder. Die musikalisch breite Palette reicht vom klassischen Chanson bis zu Tango und Jazz.

Küss den Frosch! ist ein Programm für Leute, die
- dem Menschlich – Allzumenschlichen verfallen sind
- lachen mögen, auch über sich selbst
- hintergründigen Humor dem Schenkelklopfen vorziehen
- in Hinterhöfen von Metropolen sehen, was die Mahnmale zeigen möchten
- zur Not mit Veilchen Fenster einschmeissen
- ab und zu gerne ein Rendez-vous mit sich alleine verbringen