Elbow beim Stimmen Festival 2017

Elbow, eine der größten britischen Bands der letzten 15 Jahre, kommt zu STIMMEN 2017. Am Freitag, den 14. Juli wird das Quintett aus Manchester im malerischen Ambiente des Domplatz zu Arlesheim auftreten.

Anfang der 1990er gründen sich in Manchester, einer nach wie vor pulsierenden Musik- Welthauptstadt, Elbow. Schlechtes Timing könnte man meinen, müssen sie sich doch zur gleichen Zeit am gleichen Ort zwangsläufig im Windschatten einiger der größten Bands des Landes bewegen. The Smiths, Oasis, Stone Roses, Take That, alle aus Manchester, entstehen gerade oder feiern ihre Höhepunkte. Elbow zeigen Ausdauer und schaffen erst 2008 mit ihrem Album The Seldom Seen Kid den internationalen Durchbruch. Nun überschlagen sich die Ereignisse. Guy Garvey, Frontmann und Sänger der Band, wird als anfangs verkanntes Genie und Pop-Poet gefeiert. Elbow gebührt 2012 die große Ehre, bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele in London aufzutreten. Dort spielen sie ihre Hymne One Day Like This und das Lied wird zum weltweiten Gassenhauer.

Auf diesen einen Song sollte man die Band jedoch nicht reduzieren – bestenfalls eine Parallele ziehen: Wie One Day Like This sind alle ihre sechs Platten klangliche Wunderwerke, gleichzeitig opulent und feingliedrig. In der Heimat bespielen sie seit vielen Jahren die größten Bühnen, die das UK hergibt. Gerade auch deshalb wird der Auftritt von Elbow bei STIMMEN 2017 ein besonderes Highlight für Musikliebhaber. Denn am Freitag, den 14. Juli 2017 werden Elbow bei STIMMEN auf dem historischen und pittoresken Domplatz zu Arlesheim auftreten. Ein sicherlich perfektes Zusammenspiel.

 

Freitag, 14. Juli 2017 | 20:00 Uhr | Domplatz zu Arlesheim in der Schweiz