Claire Huangci, Klavierrezital - Säckinger Kammermusik-Abende 72. Zyklus 2018/19 (SKA), © © Veranstalter

Claire Huangci, Klavierrezital – Säckinger Kammermusik-Abende 72. Zyklus 2018/19 (SKA)

Rudolf-Eberle-Platz 17, 79713 Bad Säckingen
25. Nov 2018
Ab 19:30 Uhr
Ab 16,00€

Scarlatti: 4 Sonaten
Mozart: Sonate Nr. 14 c-Moll KV 457
Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 13 a-Moll
Schubert: Sonate A-Dur D 959

Claire Huangci gewann den 14. Concours Géza Anda 2018 in Zürich und zusätzlich den Mozart-
Preis des Musikkollegiums Winterthur. Die junge amerikanische Pianistin mit chinesischer
Abstammung, die vor allem für ihre „glitzernde Virtuosität“ gelobt wird (Salzburger Nachrichten),
startete bereits mit neun Jahren ihre internationale Karriere mit Stipendien, Konzertauftritten und
Preisen. Unter anderen erhielt sie in den Chopin-Wettbewerben in Darmstadt 2009 sowie in Miami
2010 erste Preise. Als jüngste Teilnehmerin gewann sie den 2. Preis beim Internationalen ARDMusikwettbewerb 2011. In Solorezitalen und als Partnerin internationaler Orchester konzertierte
Claire Huangci bereits in international bedeutenden Konzertsälen sowie auf Festivals und Festspielen. Das persönliche Highlight der Saison 2017/18 war ihr Solodebüt in der Hamburger Elbphilharmonie. Von Claire Huangci sind mehrere CDs erschienen. Für ihr zweites Soloalbum hatte die Pianisten aus den 555 Sonaten von Domenico Scarlatti 39 ausgewählt und in einer neuen Gliederung präsentiert.

Bild © Mateusz Zah