Christoph Sieber, © © Veranstalter

Christoph Sieber

Großweierer Str. 84a, 77855 Achern-Großweier
02. Mai 2019
Ab 20:00 Uhr
Ab 25,00€

Mensch bleiben – das neueste Kabarettprogramm mit Chistoph Sieber in der Schloßfeldhalle Achern-Großweier. gong Achern

Christoph Sieber ist ,,die Stimme des jungen Kabaretts“. Auch bei seinem sechsten Soloprogramm bleibt er sich treu: Er wirft einen schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft und kommentiert mit bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit.
,,Was wird man über uns sagen in 20, 30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein?
Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch?“ fragt er sich und seine Zuschauer.

Sieber studierte vier Jahre Pantomime an der renommierten Folkwang Hochschule Essen. Im Gegensatz zu anderen Pantomimen konnte er allerdings nie schweigen – er muss aussprechen, was ihn bewegt. Für ihn ist Zorn eines der wichtigsten Schmiermittel der Demokratie, doch er brüllt seinen Zorn nicht heraus, sondern bringt seine Botschaft scharfsinnig, pointiert und mit eher leisen Tönen unter die Leute. Und Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft. Ja, das Leben ist unzumutbar – aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung vorzüglich ertragen. Rechnen Sie mit dem Schlimmsten – und er wird es übertreffen.

Sieber ist regelmäßiger Gast in der ,,heute SHOW“, ,,Die Anstalt“, ,,Volker Pispers und Gäste“ und vielen weiteren Fernsehsendungen. Seit 2015 ist er zusammen mit Tobias Mann in der Kabarettsendung ,,Mann, Sieber!“ im ZDF zu sehen.