Billie Holiday - Lady Sings The Blues - Songs und Erinnerungen von Billie Holiday - gesungen und gespielt von Anne Ehmke, © © Veranstalter

Billie Holiday – Lady Sings The Blues – Songs und Erinnerungen von Billie Holiday – gesungen und gespielt von Anne Ehmke

Tumringer Straße 248, 79539 Lörrach
29. Dez 2018
Ab 20:00 Uhr
Ab 28,50€

Songs und Erinnerungen von Billie Holiday – gesungen und gespielt von Anne Ehmke

Anne Ehmke: voc / Hary de Ville: g, harp, voc / Martin Hess: b / Regie: Vaclav Spirit

Billie Holiday gehört zu den größten Sängerinnen im Jazz und Blues. Ihr Leben war voller Widersprüche. Ihre Musiker wurden von Billie Holiday „geküsst und geschlagen“ und das Publikum gleichzeitig geliebt und gehasst. Bordell – Drogen – Gefängnis – Carnegie Hall – und wieder Gefängnis. Das waren typische Stationen für eine Frau, die davon träumte, ein Heim für streunende Hunde und Waisenkinder zu besitzen, wo sie ihren Schützlingen beibringen wollte, wie man glücklich ist, das zu sein, was man ist.
Das Musiktheaterstück „Billie Holiday – Lady Sings The Blues“ basiert auf Billie Holidays gleichnamiger Autobiographie. Es entwickelt die wichtigsten Stationen und Ereignisse in ihrem Leben, spielt aber auch mit ihrer eigenwilligen Persönlichkeit, ihrem nicht besonders ausgeprägten Bezug zur Wahrheit und lotet die vielen Facetten ihrer ambivalenten Erscheinung aus. In dem Stück ist die Musik von Billie Holiday eingebunden, wie z. Bsp.: Lover Man, Don`t Explain oder Billies Blues.
„Niemand singt das Wort ‚Hunger‘ oder das Wort ‚Liebe‘ wie ich – alles, was ich mir vom Leben wünsche, geht auf diese beiden Dinge zurück“. Billie Holiday

“Billie Holiday was, and still remains, the greatest single musical influence on me.” Frank Sinatra