BENJAMIN CLEMENTINE

Mercury Prize-Gewinner Benjamin Clementine bei STIMMEN 2017. Das Debüt des englischen Singer/Songwriters wurde im vergangenen Jahr als „Album of the Year“ ausgezeichnet. Benjamin Clementine wird bei STIMMEN am Dienstag, den 18. Juli 2017 im Burghof Lörrach auftreten.

Ausgezeichneter Pianist mit traumhaft tiefer Stimme

Benjamin Clementine, einer der hoffnungsvollsten Newcomer im Singer/Songwriter-Bereich, zeichnet seit vergangenem Jahr eine Gemeinsamkeit mit Alt-J, James Blake, PJ Harvey oder Elbow aus: Sein Debüt At Least for Now wurde mit dem Mercury Prize, einer der wichtigsten musikalischen Ehrungen Großbritanniens, ausgezeichnet. Eine seiner größten Stärken wird auf dem Album immer und immer wieder deutlich: Er kann Harmonien ins Dramatische kippen wie kaum ein Zweiter. Der tief in der Chanson-Kultur verwurzelte Brite wuchs zwar an den Rändern Londons auf tauschte aber im Alter von 20 Jahren fluchtartig die Metropolen.

Aus persönlichen Gründen ging er nach Paris, lebte als Straßenmusiker um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten und verschmolz mit dem Chanson. Dort entdeckt nahm seine Karriere schnell auch international Fahrt auf. Sein herausragendes und preisgekröntes Album ebnete dem Pianisten und Sänger den Weg in die großen Konzerthäuser und Festivals. Am Dienstag, den 18. Juli 2017 wird der brillante Benjamin Clementine bei STIMMEN im Burghof Lörrach auftreten. Ein Konzert, das Musikliebhaber und –entdecker schnellstens in ihren Kalender eintragen sollten.

 

Dienstag, 18. Juli 2017 | 20.00 Uhr | Burghof Lörrach