Auf ein Neues, © © Veranstalter

Auf ein Neues

Hohgarten 4, 78224 Singen
28. Nov 2018
Ab 20:00 Uhr
Ab 14,00€

Komödie von ANTOINE RAULT
Regie: Martin Woelffer
mit Marion Kracht, Daniel Morgenroth und Emma Henrici

Tournee-Theater Thespiskarren, Hannover

Mit Menü-Arrangement

Antoine Rault zeigt mit seinem Stück „Auf ein Neues“ auf satirisch-amüsante Weise den Zusammenhang zwischen Mechanismen sozialen Ab- und Aufstiegs und seelischer Verarmung, aber auch Möglichkeiten, durch eine unerwartete Begegnung ein Füreinander und ein Miteinander zu lernen. Und natürlich wird daraus eine romantische Komödie.

Catherine ist eine selbstbewusste Mittvierzigerin. Sie ist erfolgreich im Job, aber weniger als Mutter. Ihre aufmüpfige 14-jährige Tochter Sarah fühlt sich vernachlässigt und unterdrückt. An Heiligabend stolpert Catherine vor ihrer Wohnungstür über den abgerissenen und angetrunkenen Clochard Michel und wirft ihn erbarmungslos hinaus. Sarah ist empört. Also holt Catherine den Clochard zurück und lädt ihn ein, Weihnachten gemeinsam mit ihr und ihrer Tochter zu feiern. Seit seinem Arbeitsplatzverlust ist Michels Selbstbewusstsein in den Keller gerutscht. Catherines Plan steht fest: Sie möchte aus diesem verunsicherten und heruntergekommenen Menschen einen Erfolgstypen machen. Dabei hat Catherine nicht damit gerechnet, dass bei Michel eine eigenständige Persönlichkeit zum Vorschein kommt..

Marion Kracht, 1962 in München geboren, stand schon mit fünf Jahren für einen Fernsehfilm sowie für Werbeaufnahmen vor der Kamera. Mit sieben Jahren spielte sie regelmäßig in der Kinderserie „Das feuerrote Spielmobil“ mit. Während ihrer gesamten Schulzeit ließ sie die Schauspielerei nicht los und Marion Kracht pendelte zwischen Schule und Filmstudio hin und her. Nach der Schauspielschule gelang ihr der Übergang zur erwachsenen Mimin mit der Titelrolle in der Fernsehserie „Christian und Christiane“. Eine ihrer populärsten Rollen spielte Marion Kracht in den Jahren 1985 bis 1994 in Robert Strombergers Erfolgsserie „Diese Drombuschs“. Marion Kracht war bis heute in über 100 Kino-, Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Und sie stand in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder auf der Theaterbühne.

Der Berliner Daniel Morgenroth, 1964 geboren, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in seiner Heimatstadt. Danach spielte er zunächst Theater und schrieb auch eigene Theatertexte. Seit 1999 war er in zahlreichen Fernsehproduktionen zu sehen. Er spielte auch im Kinofilm „Bergkristall“ von Joseph Vilsmaier.

Emma Henrici, 1992 geboren, absolvierte von 2014 bis 2017 ihre Schauspielausbildung in Berlin. Davor sammelte sie erste Bühnenerfahrungen im „Juxirkus“ Berlin-Schöneberg sowie bei theaterpädagogischen Projekten.

Bild: Barbara Braun