Aris Quartett, © © Veranstalter

Aris Quartett

Schwarzwaldstraße 141, 79102 Freiburg im Breisgau
17. Mai 2019
Ab 20:00 Uhr
Ab 18,90€

Kultivierten Anschlag und perlende Geläufigkeit attestiert man der jungen deutsch-japanischen Pianistin mit dem klangvollen Namen Mona Asuka – das japanische „Asuka“ übersetzt sich als „der Duft des Morgens“. Musik schwingt auch mit im Namen des Aris Quartetts, für den die vier Künstler des hochrenommierten Nachwuchsensembles die Anfangsbuchstaben ihrer Nachnamen verbanden. Ausgeklügelt ist das Programm, das Mona Asuka und Aris bei ihrem Albert-Debüt mit frischer Leidenschaft angehen: Das Klavierkonzert Es-Dur, laut Mozart ohnehin „mehr für ein kleines, als großes Orchester geschrieben“, kann in der Quintettfassung seine filigranen Qualitäten mit besonderem Reiz entfalten. Schostakowitschs einziges Klavierquintett erklingt in Kombination mit Beethovens e-Moll-Quartett, das im dritten Satz ein russisches Volkslied zitiert.

Programm:
Mozart, Klavierkonzert Es-Dur KV 449
Beethoven, Streichquartett e-Moll op. 59/2
Schostakowitsch, Klavierquintett g-Moll op. 57

Aris Quartett
Mona Asuka, Klavier